Unentschieden für 1. Herren

Geschrieben von Carola Wilke am .

herren

Am Donnerstag kämpfte die A-Jugend um Punkte. Mit 4 B-Jugendliche im Team gingen die Jungs in der 12 Min. durch Richard Galaujuk in Führung. Doch danach wurde das Fußball spielen komplett eingestellt und eine 1:4 Niederlage wurde kassiert.

Mit als einzige Teams der B-Juniorinnenstaffel traten die Mädels am Samstag gegen den Gegner vom FSV Westerstede an. Mit alles andere als guten Voraussetzungen ging es in die Partie auf dem heimischen Kunstrasen. Aufgrunde von Verletzungen und kurzfristigen Erkrankungen konnte Trainerin Birte Kramer leider nur auf lediglich 10 Spielerinnen zurückgreifen. Trotz frühzeitiger Rücksprache mit dem gegnerischen Trainer, lies sich dieser nicht auf ein "Fair-Play" im Rahmen von 10 gegen 10 ein, sondern bestand auf den Einsatz von 11 Spielerinnen. Somit hieß es für die FC Mädchen in Unterzahl anzutreten. In der gesamten ersten Halbzeit betrieben die FC-Mädels einen sehr großen Lauf- und Kraftaufwand, sodass bis kurz vor der Pause nichts davon zu erkennen war, dass mit einer Spielerin weniger auf dem Feld gespielt wurde. Nach 40 Minuten schwanden jedoch die Kräfte und mit dem Halbzeitpfiff gelang dem Gegner der glückliche 0:1 Führungstreffer. Nach der Pause war die Motivation dennoch ungebrochen, da sich Trainer und Team einig waren, nach diversen unsportlichen Kommentaren seitens der gegnerischen Trainer, die 3 Punkte definitiv in Huntlosen zu behalten. Leider konnten die Huntloserinnen jedoch nicht an dem Tempo und an der Ordnung der 1. Halbzeit anknüpfen, sodass aufgrunde von Erschöpfung zeitweise 9 gegen 11 gespielt wurde. Die Gegner konnten dann in der 2. Halbzeit auf 0:3 erhöhen und damit  den Endstand herstellen. " Alles in allem haben wir uns wacker geschlagen. Wir haben viel gearbeitet, konnten uns leider nicht belohnen, aber mehr war heute einfach nicht drin. Jetzt heißt es die nächsten 2 Wochen zum erholen und neu aufbauen zu nutzen und dann geht es wieder auf Punktejagd." resümierte Trainerin Birte Kramer nach dem Spiel.
Ebenfalls am Samstag spielte die 1. Herren gegen den Tabellenzweiten Delmenhorst II U 23. Beide Mannschaften gingen top vorbereitet zum Anstoß auf den Platz, doch vom Schiedsrichter war nichts zu sehen. Mit einer Verzögerung von 45 Min. ging es dann endlich los. Die Verspätung merkte man den Spielern etwas an, sie brauchten etwas um in Schwung zu kommen. In der 11 Min. “vertändelte” der gegnerische Libero den Ball gegen Dennis Jielg und konnte ihn nur noch mit einem Foul stoppen. der Freistoß landetet bei Jielg vor den Füßen und er verwandelte eiskalt zum 1:0. Direkt nach Wideranstoß landete ein Abpraller in den Lauf des Gegners der damit Richtung Grundlinie zog, den Ball quer legte und sein Mitspieler nur einschieben brauchte. 1:1. Beide Mannschaften spielten die 1. Halbzeit ohne Risiko zu Ende , sodass Strafraumszenen Mangelware waren. In der 2. Hälfte kam von beiden Mannschaften ein anderes Bild. Jeder wollte als Sieger vom Platz gehen. Es kamen auf beiden Seiten viele Torchancen zu Stande, die entweder vom starken Torwart vereiltelt oder kläglich vergeben wurden. Am Ende war das 1:1 ein gerechtfertigtes Ergebnis. Ein Wehrmutstropfen ist leider noch zu beklagen: Jan Deters fuhr nach dem Spiel noch ins Krankenhaus und bekommt die Diagnose im Laufe der Woche. Der FC Huntlosen drückt die Daumen das es nicht zu schlimm ist und er schnell wieder am Bord ist. Auf diesem Wege wünschen wir Gute Besserung.