Ergebnisse vom 20.09. bis 26.09.2010

am .

2010-09-26

1. Herren siegen verdient gegen Delmenhorster BV

mit einer halben Stunde verspätung wurde diese Partie angepfiffen da der angesetzte Schiri leider nicht erschien und hierfür kurzfristig Erwin Hevemeyer einsprang. Hierfür nochmals vielen Dank. Von Beginn an übernahm unsere Elf die Initiative und nach schönen Freistoss von Jielg der an die Latte ging brauchte Schallock nur noch einzuschieben. Das 2:0 fiel wenig später durch Wiemken. Aber auch die Gastmannschaft konnte einen Pfostentreffer verzeichnen und blieb auch in der Folgezeit nicht ganz ungefährlich. Nach der Pause versuchten die Delmenhorster es zwar nioch einmal, scheiterten aber immer wieder an der Abwehr um den guten Merz. Es ergaben sich immer wieder gute Kontermöglichkeiten und es wurde auch noch einmal die Latte getroffen. Es dauerte jedoch bis zur 85. Spielminute als Logemann einen der zahlreichen Konter zum 3:0 abschloß. Dies war auch der Endstand.

Siegesserie der 1. Damen reißt gegen Littel
 
In einem völlig zerfahrenen Spiel begannen die Gäste gewohnt kampfstark und konnten den FC schon im Mittelfeld so stark unter Druck setzen, daß dieser kein konstruktives Spiel aufbauen konnte. Dennoch dauerte es bis zur 33. Min. als der Ball zum 0:1 durch Inken Wellmann im Tor der Huntloserinnen einschlug. Viele Fehlpässe bestimmten das Geschehen im ersten Durchgang. Nach dem Pausentee wurde Huntlosen stärker und kam dann endlich auch mal zu nennenswerten Chancen. Aber auch hier dauerte es bis zur 77. Min. als Susanne Thurau den Ball zum verdienten Ausgleich in die Maschen hämmerte. Huntlosen bekam jetzt Aufwind und drückte auf das Tor der Gäste. In der 85. Min. die Riesenchance für den FC, doch Anneke Budde köpfte den Ball über das leerstehende Tor. Fast im Gegenzug wurde das dann prompt bestraft. Eine FC-Verteidigerin und die Torhüterin waren sich nicht einig und dieses Mißverständnis nutzte Ilka Bruns zum glücklichen 1:2 in der 87. Minute. Nach dem Spiel waren sich beide Trainer einig: Einen Sieger hatte dieses Spiel nicht verdient.

1. Handball Damen verlieren leider deutlich gegen Wardenburger TV. Erneut bleibt eine starke Torwartleistung von Ellen Knölker, die auch in diesem Spiel wieder 3 Siebenmeter hielt zu vermerken. Leider war die Torausbeute auf unserer Seite zu gering.
Tore: Susanne Schmidt (2) Roswitha Webelsiep (1) Astrid Asche-Meyer (1) Evelyne Günther (1) Anja Westfeld (1)