1. Herren scheitern denkbar knapp bei den Hallenkreismeisterschaften

Geschrieben von Jens Harders am .

Bei den Hallenkreismeisterschaften musste die 1. Herren denkbar knapp die Segel in der Vorrunde streichen. Der entscheidende Treffer der das nichtweiterbekommen bedeutete fiel 25 Sekunden vor Spielende und so musste man sich dem Turniermitfavoriten TV Munderloh mit 2:1 geschlagen geben. Aber alles von vorne. Nachdem A. Hesselmann uns noch im 1. Spiel gegen den SC Dünsen mit seinen 2 Treffern zum 2:1 Sieg schoss zog er sich im 2ten Spiel gegen den Ahlhorrner SV das 0:1 verlorenging eine Zerrung zu und musste für den weiteren Turnierverlauf passen. Aber der Rest der Truppe lies sich hiervon nicht weiter aufhalten und schlug erst die Roten Teufel Ganderkesee 6:0 und anschließend den Bookholzberger TB mit 3:0. Im letzten entscheidenen Spiel hätte ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht und man ging nach 5:00 MInuten sogar durch Schallock in Führung kassierte aber postwendend den Ausgleich und leider kurz vor Toreschluss den entscheidenden Gegentreffer zum 1:2. Nichtsdestrotrotz ein guter Auftritt unserer Mannschaft der zeigt das mit Ihr jederzeit zu rechnen ist. Erfreulich ist auch das alle Feldspieler die an der Vorrunde teilnahmen mindestens ein Tor erzielten. Es waren im Einsatz: J. Kruse, F. Eilks, M. Müller, D. Petko, Seb. Merz, A. Hesselmann, D. Jielg, T. Woitzyk, L. Schallock