1. Damen wieder in Erfolgsspur

am .

Gegen Ahlhorn setzte man sich mit 3:0 durch
 
Nachdem der Schiedsrichter das Spiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes an der Hatter Straße nicht anpfeifen wollte, einigte man sich kurzentschlossen das Spiel in Ahlhorn auszutragen.
Im ersten Durchgang merkte man unseren Damen die 3-wöchige Spielpause an. Ahlhorn war von Anpfiff weg die spielbestimmende Mannschaft und unsere Damen wurden vor dem eigenen Strafraum festgenagelt. Eigene Torchancen waren bis dahin Fehlanzeige und man hätte sich nicht beklagen können wenn man zur Halbzeit mit 1-2 Toren zurückgelegen hätte,  so gab es zur Pause ein glückliches 0:0. Nachdem man in der Pause umgestellt hatte lief es in Durchgang zwei wesentlicher besser. Ahlhorn wurde von Anfang an unter Druck gesetzt und so dauerte es auch nur ganze 6 Minuten bis der Ball das erste Mal im Ahlhorner Kasten landete. Unsere Damen nun völlig überlegen, kamen zu einigen Torchancen, die aber nicht konsequent genutzt wurden. So dauerte es bis zur 82. Minute als Jana Knoop einen Foulelfmeter sicher zum 2:0 einschob. Den Schlusspunkt setzte, wie auch schon beim 1:0,  abermals Susanne Thurau (90.) zum letzendlich verdienten 3:0 Erfolg.
Das nächste Spiel unserer Damen findet am Sonntag, 31.10. um 15 Uhr in Neuenwege statt.