1. Herren kurz vor dem Aufstieg in die Kreisliga VI

Geschrieben von Jens Harders am .

Am gestrigen Dienstag Abend feierte unsere 1. Herren einen 2:0 Sieg gegen den Tabellenführer aus Harpstedt. Mit diesem wichtigen Sieg benötigt man nurnoch 2 Punkte aus den letzten beiden Spielen gegen Hasbergen und Vielstedt um den höchstwahrscheinlich zum Aufstieg reichenden 3. Platz zu sichern. In diesem Spiel das sich sicherlich schon auf Kreisliganiveau befand zeigte die gesamte Truppe eine super Leistung so dass an dieser Stelle keiner der insgesamt 15 im Kader stehenden Spieler herausgehoben werden sollte. Torschützen waren Krzewina (83. Minute) und nach Vorarbeit von Krzewina Wiemken (89. Minute). Zu erwähnen ist noch ein Lattenkopfball von Merz und ein Lattentreffer von Krzewina. Alles in allem ein verdienter Sieg auf dem Weg in die Kreisliga !! Hier anschließend noch der Bericht von Snoa: „Ich weiß nicht, wo die Mannschaft die Kraft hernimmt" staunte Huntlosens Trainer Reiner Woytzik nach dem zehnten ungeschlagenen Spiel seiner Jungs. „Wir haben Harpstedt die ganze Zeit im Griff gehabt, unsere Abwehr war so sicher wie die Bank von England." Schon im ersten Abschnitt wurde der HTB förmlich eingeschnürt, hatte nur eine Chance durch Seibel. In den zweiten 45 Minuten wurde es etwas offener. Als dann Nick Nolte die zweite große Möglichkeit für Harpstedt vergab schlug der FCH zu. Kenan Krzewina traf mit einem trockenen Schuss aus 18 Metern ins untere Eck (83.). Die losgelösten Gastgeber legten durch einen Kopfball von Mirco Wiemken das entscheidende 2:0 (89.) drauf. „Ich bin so stolz auf die Jungs" freute sich ein begeisterter Reiner Woytzik. Am Sonntag soll der letzte Schritt gegen Hasbergen gemacht werden.   Bericht Wildeshauser Zeitung: Krzewina und Wiemken lassen Huntlosen jubeln

Am Mittwoch Abend feierte unsere 2. Herren einen 4:0 Auswärtssieg beim GW Kleinenkneten 2 hierbei wurden die Tore durch ein Eigentor, Deters sowie 2 Toren durch Logemann in seinem 1. Spiel nach 3 Monatiger Verletztungspause erzielt.